Sailinglinks

02.09.17

Langstrecken / Barrique Cup

Überraschend viel Wind

Windfinder und co hatten für die Regatta kein bis sehr wenig Wind vorhergesagt. So liefen auch 16 Boote bei sehr ruhiger See aus. Praktisch alle Teilnehmer hatten einen Leichtwindtrimm gewählt. Vieles sprach für eine Regatta mit sehr leichten und drehenden Winden. Doch exakt auf den Start um 14 Uhr nahm der Wind innert wenigen Minuten massiv an Stärke zu (2-4bf). In höchster Eile wurde an den Booten noch ein fahrbarer Trimm gesucht und so konnte bei besten Verhältnissen eine tolle Regatta gesegelt werden.

 

Der Abend liessen die Segler in der Clubstube mit einem feinen Nachtessen ausklingen. Es war ein rundum gelungener Anlass.

 

Impressionen: Fotos